Geschichten von Käse und Bananen

geschichten von käse und bananen

[22.12.2006]

In den besinnlichen Zeiten des Jahres ist es Brauch in der UR, dass man sich zu einem beschaulichen Käsefondue mit Knoblauch und einer Extraportion Pfeffer aus der High-Tech Mühle von Chefanrührer TOFbäR trifft. Man erzählt sich jeweils vorweihnachtliche Geschichten über die mannigfaltigen Zubereitungsmöglichkeiten von Bananengewächsen und singt spontan das eine oder andere Weihnachtslied.

Viva Piñata oder die X-Box ist besetzt

viva piñata oder die x-box ist besetzt

[10.12.2006]

Pünktlich zu Weihnachten bringen die Spielehersteller ihre neuesten Games auf den Markt. Bei Viva Piñata zum Beispiel geht es um das Züchten von Pappmaché-Tierchen, welches das sonst für Konsolenspiele nicht so interessierte weibliche Geschlecht in eine tiefe Zocker-Abhängigkeit stürzt.

Aldi Suisse oder wie man richtig einkauft

aldi suisse oder wie man richtig einkauft

[22.11.2006]

Irgendwann im goldenen November dieses Jahres hat bei uns in der Region ein Aldi seine Pforten geöffnet. Neugierig wie wir Landeier nun mal sind, wollten auch wir dort einmal einkaufen gehen. Die Produktepalette entsprach meinen Vorahnungen; das wahre Highlight jedoch war ganz klar die mindestens 2m13 grosse Frau an der Kasse, welche sicherlich die firmeninterne Hochgeschwindigkeits-Kassenmeisterschaft mindestens achtmal für sich gewonnen hat:

Während ich alle Artikel fein säuberlich auf das Rollband legte, wurde ich mit bestimmtem Ton ermahnt, mich mit dem Ausräumen gefälligst zu beeilen, da sie meinen Wagen doch gleich wieder für das Einladen der bezahlten Ware benötige. Gesagt - getan. Im Stile eines Schaufelbaggers lud ich die ganze Ware auf das Band ab, als die Kassenfrau mich wieder belehrte, dass die Karotten und Kartoffeln im Wagen bleiben müssen. Hätte ich ja eigentlich wissen sollen!

Ein wenig verunsichert begann ich daraufhin, die bezahlten Lebensmittel wieder in den Wagen zu legen, als die mich immer mehr an eine Märchenfigur (nicht Hänsel und auch nicht Gretel) erinnernde Kassiererin ermunterte, die Sachen doch woanders, am besten erst zu Hause, einzupacken. Alles kein Problem! Ich also mit dem ganzen Arm auf die Theke und einmal Tabula rasa, bitte. Dass dabei die Früchte und Joghurts ganz unten lagen, ist selbsterklärend. Der ganz normale Alltag bei Aldi halt.

Achtunzwanzig zu eins

achtunzwanzig zu eins

[15.11.2006]

Nun weiss ich endlich, wie sich damals Rocky Balboa im vierten Teil gefühlt haben muss. So wie er gegen den übermächtigen Sowjet Ivan Drago seinen ersten Uppercut gelandet hat, konnte ich dem Paul Bocuse unter den Squashspielern, TOFbäR magnifique, immerhin ein verwaistes Spiel abluchsen. Nun sieht meine Statistik doch schon besser aus: Achtunzwanzig zu eins.

Le blanchissage qui rit

le blanchissage qui rit

[02.11.2006]

Leider ist es mir nicht gelungen, den lieben Hobbyfranz trotz laufender Wette im Squashen zu besiegen. Meine Bilanz sieht dementsprechend auch ziemlich nüchtern aus. In 20 Games habe ich doch tatsächlich kein einziges Mal gewonnen. Da kann mich keine noch so schön installierte Typo3 Extension trösten.

Halloween-Schnitzereien

halloween-schnitzereien

[01.11.2006]

Alle Jahre wieder werde ich beauftragt, einen Halloween-Kürbis zu schnitzen. Leider schaffe ich es trotz ausdrücklichem Wunsch nie wirklich ein lustiges Gesicht zu schnitzen. Vielleicht sollte ich weniger Horror-Filme gucken.

Papiliorama

papiliorama

[20.10.2006]

Unsere Herbstferien haben wir mit einem Besuch im Papiliorama in Kerzers (FR) abgeschlossen. Nebst den vielen bunten und überaus zutraulichen Schmetterlingen war die Nocturama-Halle mit dem Gang durch eine bewohnte Fledermaus-Höhle das Highlight des Tages. Empfehlenswert!

Snow Patrol in Zürich

snow patrol in zürich

[18.10.2006]/h6>

Heute haben wir das Konzert der Glasgower Band Snow Patrol in Zürich besucht. Selbstverständlich haben sie alle Songs aus dem Überalbum "Eyes Open" inklusive "Chasing Cars" gespielt. Eines der Alben/Konzerte des Jahres!

Halloween im Europapark

halloween im europapark

[10.10.2006]

Dank einem goldenen Herbst hat es uns in den Europapark nach Rust verschlagen. Zusammen mit der Familie D. aus P. haben wir Waffeln mit Sauerkirsch und Sahne gegessen und uns anschliessend auf den Bahnen in der holden Kunst der Körperbeherrschung geübt. Kürbisse habe wir leider keine mitgenommen.

Ein Besuch im Zoo

ein besuch im zoo

[09.10.2006]

Es ist schon lange her, dass ich im Basler Zolli war. Ich kann mich aber noch gut an die Expeditionen mit unserem überaus beliebten Biologielehrer während der Schulzeit erinnern. Seit dann sind wohl einige Tiere ausgewandert.

Nid dr Siech im Squashe

nid dr siech im squashe

[05.10.2006]

Fernab der mittäglichen Töggelimatches habe ich mich zu einem Squashspiel gegen Tobias "Martina Hingis" F. hinreissen lassen. Trotz Kunstschlägen, welche Roger Federer die Tränen in die Augen getrieben hätten und lautstarkem Trashtalk ist es mir nicht gelungen, ein einziges Spiel zu gewinnen. Aber man sieht sich ja auf dem Eis wieder.